Bonus
Filter schließen
Filtern nach:

Ratgeber


Prävention von Atemwegserkrankungen

Atemwegserkrankungen bei Pferden sind keine Seltenheit. Im Durchschnitt hat jedes zweite Pferd mit Atemwegsbeschwerden zu kämpfen.

Blutstoffwechsel beim Pferd

Besonders in Zeiten großer körperlicher Belastung ist der Bedarf an Mineralien und Spurenelementen erhöht. Aber woran liegt das und was kann für eine erhöhte Belastung sorgen?

Energiestoffwechsel

Wie auch der Mensch benötigt das Pferd Energie, um Leistung erbringen zu können. Aber was genau heißt das eigentlich? Und wodurch bekommt das Pferd Energie?

Arthrose

Traumata, Überlastung oder Abnutzung können in Gelenken zu Arthritis, also Gelenksentzündungen führen. Heilen diese nicht vollständig ab, führen sie zu degenerativen Veränderungen am Gelenk.

Gesunder Huf

Bei Pferden, sowie auch bei anderen Equiden, versteht man unter dem Huf die Hornkapsel des Zehenendes und alle von ihr umschlossenen Gewebe und Strukturen.

COB: Chronisch obstruktive Bronchitis

Anders als der „klassische“ Husten ist die „Chronisch obstruktive Bronchitis“ oder „Equines Asthma“, wie es heute häufig genannt wird, eine bleibende Erkrankung der tiefen Atemwege.

Erkrankungen der Leber

Die Leber (lat. Hepar) ist das größte Stoffwechselorgan eines jeden Säugetieres. Sie ist ein erstaunliches Organ in vielerlei Hinsicht und ihre Aufgaben sind vielfältig.

Mineralfutter für Pferde – Wieso und wann?

Der Markt an Mineralfuttersorten ist kaum noch zu überblicken. Aber warum sollte man überhaupt ein Mineralfutter zufüttern?

Essentielle Aminosäuren

Aminosäuren sind die Grundbausteine der Proteine. 100 bis 1000 kettenförmig aneinandergereihte Aminosäuren bilden ein Protein.

Nervensystem des Pferdes

Das Nervensystem steuert das Zusammenwirken der unterschiedlich wirkenden Organe. Das Nervensystem des Pferdes besteht grundsätzlich aus zwei Teilen.

Schweißverlust beim Pferd

Besonders im heißen Sommer oder aber auch im Winter, wenn die Pferde ein dickes Fell haben schwitzen sie vermehrt. Das ist grundsätzlich überhaupt nicht schlimm, ganz im Gegenteil.

Verdauungsapparat des Pferdes

Mit dem Verdauungsapparat des Pferdes wird oftmals nur der Magen und Darm assoziiert. Dabei beginnt die Verdauung bereits in der Maulhöhle des Pferdes.

Fohlenversorgung während und nach der Geburt

Damit die Fohlen bereits während der Trächtigkeit gut versorgt sind, muss besonders auf die bedarfsgerechte Ernährung der Zuchtstute geachtet werden.
Nach der Geburt ist es besonders wichtig, dass die Eihäute rund um Maul und Nase entfernt werden.